Datenschutzerklärung

Transparenz hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten ist uns wichtig. 

 

Kontakt und Datenschutzbeauftragter 

Verantwortliche juristische Person ist die: 

cyko GmbH 

Eckenheimer Landstraße 114

60318 Frankfurt am Main

Tel.: 0175-2270265

E-Mail: [email protected] 

Der Datenschutzbeauftragte ist:

Jörn Schipplick

Tel: +49 (0) 174 1874602 

E-Mail: [email protected] / datenschutz@cyko.eu 

 

 

Was wir machen 

 

Die Cyko GmbH erhebt personenbezogene Daten und gibt diese als sogenannte Leads an Dritte weiter, die Kunden der Cyko GmbH. Diese Dritte sind ausgewiesene Experten bezüglich des Zwecks, zu dem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben. 

Personenbezogen Daten sind alle Informationen, welche Bezug zu einer identifizierten bzw. identifizierbaren natürliche Person, haben. 

Eine identifizierbare natürliche Person ist eine natürliche Person, welche mittel- oder unmittelbar mit Hilfe personenbezogener Daten, z.B. eines Namens, einer Nummer, einer Telefonnummer, einer Adresse, einer Mailadresse, einer Online-Kennung oder eines oder mehrerer anderer Merkmale identifiziert werden kann, welche Ausdruck der Identität dieser natürlichen Person sind. 

Diese Daten werden nur erhoben, wenn Sie die dieser Erhebung ausdrücklich zugestimmt haben, z.B. durch das Senden einer Anfrage und der von Ihnen eingegebenen Daten über eine der sozialen Plattform (z.B. Facebook), einer Landingpage oder Ähnliches. Der Zweck, zu denen diese Daten erhoben werden, ergibt sich jeweils aus der Anzeige, der Landingpage oder einer anderen Umgebung, über welche Sie Ihre Anfrage an uns senden. 

Unsere Kunden bzw. Kooperationspartner/Experten, d.h. die Empfänger der von uns erhobenen personenbezogenen Daten, vermitteln oder veräußern Produkte, Dienstleistungen, auch Versicherungsprodukte und Finanzprodukte an die von uns identifizierten natürlichen Personen. Ggf. finden seitens unserer Kunden/Experten gegenüber diesen Personen auch Beratungen zu solchen Produkten und Dienstleistungen statt. 

Daten über die von uns erhobenen natürlichen Personen werden nur an unsere Kunden weitergegeben, wenn diese natürliche Person dieser Weitergabe zugestimmt hat, z.B. im Rahmen des Absendens einer entsprechenden Anfrage an uns. 

Die Cyko GmbH und ihre untergegliederten Marken veräußert oder vermittelt Produkte oder Dienstleistungen nicht selbst. Ebenso berät die Cyko GmbH nicht selbst zu konkreten Produkten. Die Cyko GmbH informiert allenfalls allgemein zu Produktgruppen oder Dienstleistungen, erteilt aber keine Beratung zu konkreten oder ganz bestimmten Produkten oder Dienstleistungen. 

 

 

Ihre Rechte 

 

Sie haben keine Pflicht, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Sie mit den Experten bzw. Anbietern solcher Produkte oder Dienstleistungen in Verbindung zu bringen, an denen Sie Ihr Interesse bekundet haben. Ihr Interesse an einem Produkt oder einer Dienstleistung bekunden Sie entweder schriftlich mit dem Absenden Ihrer personenbezogenen Daten an uns oder im Telefonat mit einem unserer Mitarbeiter. 

Nachdem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt haben, haben Sie folgende Rechte: 

Art. 15 DS-GVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen und in Folge dann zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder wurden und ggf. über die näheren Umstände dieser Datenverarbeitung 

Art. 16 DS-GVO: Recht auf Berichtigung 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, falls diese von uns falsch erhoben oder gespeichert wurden. Sie haben zudem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten 

Art. 17 DS-GVO: Recht auf Löschung 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. 

Art. 18 DS-GVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen 

Art. 20 DS-GVO: Recht auf Datenübertragbarkeit 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen zu übermitteln, soweit dies technisch machbar ist. 

 

Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG: Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen. 

 

Art. 21 DS-GVO: Widerspruchsrecht 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Alle Verarbeitungen Ihrer Daten, die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben rechtmäßig. 

Zum Zweck des Widerspruchs eine Nachricht an [email protected] senden. 

 

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen 

Im Folgenden beschreiben wir, welche informationstechnischen Einrichtungen und Werkzeuge wir bei der Erhebung, Auswertung, Verarbeitung und ggf. Weiterleitung von personenbezogenen Daten benutzen. Nicht alle diese Einrichtungen und Werkzeuge werden von uns permanent genutzt. 

 

Manche dieser Einrichtungen und Werkzeuge werden nur von Zeit zu Zeit, situativ und in Abhängigkeit vom konkreten Geschäftsvorfall genutzt. 

In den hier aufgeführten Beschreibungen sind jeweils auch Links enthalten, über die Sie sich direkt über die relevanten Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter der von uns genutzten informationstechnischen Einrichtungen und Werkzeuge informieren. 

 

 

Cookies 

 

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir 

  • die Website, von der aus Sie zu uns gelangt sind 

  • Ihren Internet-Service-Provider 

  • die Websites, welche Sie bei uns besuchen (im Rahmen unseres Angebotes) 

  • Datum und Dauer Ihres Besuches. 

  • Ihre IP-Adresse sowie ein Zeitstempel werden aus Sicherheitsgründen gespeichert und nur für interne Zwecke genutzt. 

Temporär werden hierbei im Arbeitsspeicher Ihres Computers sogenannte Session-Cookies abgelegt. Diese Session-Cookies dienen rein statistischen Zwecken, sind vollständig anonymisiert, und werden sofort gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Eine Möglichkeit, Sie als Person zu identifizieren, besteht hierbei nicht. 

Diese Cookie-Daten werden auf einem Server abgelegt. Dieser Server steht in Nürnberg. 

Die Datenschutzerklärung der Firma netcup, die für die Server verantwortlich ist und sie uns bereitstellt finden Sie hier: 

Sie haben im Rahmen des Cookie-Managements die Möglichkeit, bei der Verwaltung Ihrer Cookies- Präferenzen Einstellungen hinsichtlich Ihrer Einwilligungserklärungen und -widerrufe vorzunehmen. 

 

Meta 

 

Facebook Pixel / Facebook Website Custom Audiences 

 

Wie viele Firmen, welche auf Facebook aktiv sind, verwenden auch wir das Facebook-Pixel der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Haben Sie ein Facebook- Nutzerkonto, kann Ihnen bei Facebook unsere Werbung angezeigt werden. Das sogenannte Facebook Pixel stellt hierzu eine Verbindung Ihrer Seite mit den Facebook-Servern her. Dabei werden Ihre Nutzungsdaten an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt und diese Daten können Ihnen zugeordnet werden. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in den Datenschutzeinstellungen eingewilligt haben, nutzen wir zudem die Funktion Facebook Custom Audience „Erweiterter Abgleich“, sodass Ihre Werbung auch mit Hilfe der bei uns durch Sie im Formular eingetragenen Daten personalisiert wird. Facebook Pixel ermöglicht es, E-Mail-Adressen und Namen in einen Hashwert umzuwandeln. Dieser kann als zusätzliche Informationen für die Zuordnung zu Facebook-Accounts und zur Personalisierung der Werbung in Facebook verwendet werden. Wir haben an dieser Stelle keinen Einfluss auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Facebook, da dies allein im Verantwortungsbereich von Facebook stattfindet. Hierzu finden Sie nähere Informationen in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter 

Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Facebook Nutzerkonto vornehmen unter: 

Für Werbung auf Facebook sind wir datenschutzrechtlich gemeinsam mit Facebook verantwortlich. Nähere Informationen finden Sie unter: 

 

Facebook Conversion API 

 

Bei der Verwendung der Facebook Conversion API werden auf Ihrem Gerät keine Cookies oder andere Dateien gespeichert. Es wird auch nicht auf Ihre Daten auf diesen Geräten zugegriffen. Wir können lediglich nachvollziehen, wie erfolgreich unsere Aktivitäten auf Facebook sind. Gelangen Sie über eine unserer Facebook -Anzeigen zu uns, teilt uns Facebook eine Ihnen zuvor zugeordnete ID mit. Durch Rücksendung dieser ID an Facebook durch uns kann ermittelt werden, von welcher Anzeige sie auf unsere Seite gelangt sind. Andere Daten, wie z.B. Inhalte des von Ihnen an uns gesendeten Formulars werden hierbei NICHT übertragen. Auf diese Weise können wir aggregierte und auf alle Fälle anonyme Statistiken zum Erfolg unserer Anzeigen erhalten. Aus diesen können wir aber keine einzelnen Nutzer identifizieren! Die Rechtsgrundlage für diese Vorgehensweise ist das berechtigte Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. In unserem Fall liegt das berechtigte Interesse darin, dass wir den Erfolg unserer Kampagnen messen wollen und diese Erfolgsmessung dazu verwenden können, zukünftige Kampagnen zu optimieren. 

Einer solchen Auswertung können Sie widersprechen, indem Sie in den Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook entsprechende Einstellung vornehmen: 

Hinsichtlich der Verarbeitungen der Daten wie oben beschrieben sind wir im datenschutzrechtlichen Sinn gemeinsam mit Facebook verantwortlich. Näheres zu den jeweiligen Zuständigkeiten in diesem Zusammenhang finden Sie unter 

 

Facebook Social Plug-Ins 

 

Zudem verwenden wir Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von 

der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). 

Kennzeichen der Social Plug-Ins sind 

Facebook-Logos 

weißes „f“ auf blauer Kachel oder e„Daumen hoch“-Zeichen oder 

oder sind als „Facebook Social Plug-In“ gekennzeichnet. 

Die Liste der Facebook Social Plug-Ins sind folgendem Link zu entnehmen: 

Wird eine Website aufgerufen, die ein solches Plug-In enthält, baut der jeweilige Browser eine Verbindung mit den Facebook-Servern auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Es besteht kein Einfluss auf den Umfang der von Facebook auf diese Weise erhobenen Daten. Eine kurze und ggf. unvollständige Übersicht der von Facebook im Zuge des Plug-In-Einsatzes gewonnen Erkenntnisse versuche wir dennoch zu geben: 

Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Facebook kann den Besuch dem Facebook-Konto des Nutzers zuordnen. 

Wenn Nutzer zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird dies direkt an Facebook übermittelt und von Facebook gespeichert. 

Falls kein Facebook-Account vorhanden ist, kann Facebook u.U. dennoch die IP-Adresse dieses Users erkennen und ggf. speichern. 

Facebook gibt an, dass in Deutschland IP-Adresse nur anonymisiert gespeichert werden 

Die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre bezüglich Datenerhebung durch Facebook, deren Zweck und Umfang sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung von Daten durch Facebook, können den Datenschutzhinweisen von Facebook entnommen werden: 

Facebook-Mitglieder können verhindern, dass Facebook Daten über sie sammelt und mit den bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten dieses Mitglieds verknüpft, indem sich dieses Facebook- Mitglied vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggt. Facebook-Social-Plug-Ins können zudem mit Add-ons für Ihren Browser geblockt werden, zum Beispiel mit einem 

sogenannten „Facebook Blocker“. 

 

 

Google 

 

Google Remarketing 

 

Wir nutzen zur Ausstrahlung unserer Inhalte Google Remarketing. Google Remarketing ist ein Angebot der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Mittels Google Remarketing werden Nutzer, die Internetseiten und Onlinedienste der Cyko GmbH besucht haben, durch Werbung der Cyko GmbH oder einer der Wortmarken der Cyko GmbH auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Dies erfolgt mittels des Einsatzes von Cookies. 

 

So kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert werde. Zweck dieser Analyse ist, den Nutzer mit beim Besuch des Internets mit solchen Produktempfehlungen und solcher Werbung zu erreichen, die seinen Interessen entsprechen. 

 

Google Analytics 

 

Wir nutzen Google Analytics. Wie Google Remarketing ist Google Analytics ein Angebote der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, welche Informationen über Ihre Benutzung der jeweiligen Website erzeugen, hierbei wird auch Ihre maskierte und daher vollständig anonymisierte IP-Adresse erhoben. Diese wird zusammen mit den Informationen über Ihre Benutzung der jeweiligen Website an einen Server von Google in den USA gesendet und dort gespeichert. Dies erfolgt, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reports für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere Dienstleistungen zu erbringen. 

Eine Übertragung dieser Informationen durch Google an Dritte erfolgt sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. 

 

Google Ads 

 

Wir können mittels eines Cookies erkennen, über welche Anzeige Sie auf eine unserer Webpages gelangt sind und wie Sie auf diesen Seiten aktiv waren. Wir nutzen diese anonymisierten Daten für statistische Zwecke und für die Marktforschung. Auch über Google Ads können wir Remarketing– Funktionen (s.o.) nutzen. Hierzu werden Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert. So wird es uns ermöglicht, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie Websites aus dem Werbenetzwerk von Google aufrufen. Wir erhalten auf diesem Wege aber keine personenbezogenen Daten von Ihnen. 

Die Remarketing-Funktion können Sie hier deaktivieren: 

Google Suite 

 

Alle unsere personenbezogenen Daten (Leads) werden in einem zentralen Spreadhsheet in einer “Leaddatenbank” gespeichert. Diese befindet sich in Google Suits. Google Suits ist eine Arbeitsumgebung für Büroanwendungen von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. 

Sofern Sie diese nicht wünschen, können Sie per Mail an die vorgenannte Adresse widersprechen. Allerdings ist dann eine Speicherung Ihrer Daten und die Weitergabe Ihres Interesses an einen der Experten aus unserem Netzwerk nicht mehr möglich. 

 

 

Twitter 

 

Unsere Internetauftritte nutzen ggf. die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel, erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder eine Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. 

Wenn ein Nutzer eine Website dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt. 

Dennoch informieren wir Sie hier entsprechend unseres Kenntnisstands: 

  • Übermittelt werden 

  • die IP-Adresse des Nutzers 

  • die URL der jeweiligen Website 

Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter 

Trustpilot 

 

Wir nutzen auf manchen unserer Webseiten ggf. das Bewertungsprotal Trustpilot, das von TrustPilot A/S, Pilestraede 58, 5th floor, 1112 Kopenhagen, Dänemark betrieben wird. 

Eine Bewertung unseres Unternehmens respektive unserer Submarken kann auf den folgenden Webseiten durchgeführt werden: 

 

Die Abgabe einer Bewertung ist freiwillig. Hierfür ist die Anlage/Eröffnung eines Nutzerprofiles bei Trustpilot erforderlich. 

Die Datenschutzbestimmungen sowie allgemeinen Geschäftsbedingungen von Trustpilot sind hier einsehbar 

 

 

Vimeo-Plugins 

 

Wir nutzen auf manchen unserer Webseiten zur Einbindung von Videos den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011. 

Hierzu wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plugin zur Darstellung unserer Videos aktiviert. An Vimeo wird übermittelt, welche unserer Webseiten bzw. Videos Sie besucht haben. Haben Sie ein Benutzerkonto bei Vimeo und sind dort eingeloggt, kann Vimeo die Information über den Besuch unserer Webseite bzw. unseres Videos Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich zuvor aus dem Vimeo- Benutzerkonto abmelden und die Vimeo-Cookies löschen. 

Hinweise zum Datenschutz und zur Datenverarbeitung von Vimeo finden Sie unter 

Überlassung personenbezogener Daten und deren Verwendung 

 

Personenbezogene Daten, die Sie uns mit Ihrem Einverständnis überlassen 

 

Für Angebote, Vergleiche oder Beratungen, welche Sie durch die Experten erhalten, an welche wir Ihre Daten weitergeben, können Sie uns – mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung – folgende Daten zur Verfügung stellen (nicht immer werden von uns alle hier genannten Daten abgefragt): 

Daten zu Ihrem Einkommen (nur falls für das Produkt zwingend erforderlich, wie z.B. bei Privaten Krankenversicherung Ihr Geschlecht) 

  • Ihren vollständigen und richtigen Namen 

  • Ihre E-Mail-Adresse 

  • Ihre vollständige und richtige postalische Anschrift, 

  • Ihre Telefonnummer 

  • Ihr Geburtsdatum 

  • Ihren Beruf 

  • Ihre Staatsangehörigkeit 

  • Gegebenenfalls weitere produktrelevante Daten (u.U. zur Gesundheit) 

  • Ihr Geschlecht 

  • Ihren Familienstand 

  • Informationen zu etwaigen Vorverträgen und deren Beendigung Diese Daten lassen Sie uns entweder schriftlich oder im Telefonat zukommen.

  •  

  • Zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden 

  •  

Ihre personenbezogenen Daten dürfen wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Erlaubnis oder mit einer gesetzlichen Erlaubnis aus der DS-GVO, dem BDSG oder aus einem anderen Gesetz verarbeiten, welches den Datenschutz regelt. 

Die Zwecke zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind im Wesentlichen in den folgenden Gesetzen geregelten: 

Art. 5 Abs. 1 b) DS-GVO: Erhebung und Verarbeitung für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke 

Die jeweiligen Zwecke, ergeben sich aus der Anzeige oder der Landingpage, über welche Sie uns kontaktieren und uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen. In der Regel ist das die Verarbeitung und Weitergabe der Daten an einen dem genannten Zweck entsprechenden Experten (Dritten) aus dem Netzwerk der Cyko GmbH. 

Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO: Erfüllung von vorvertraglichen und vertraglichen Pflichten 

Ihre personenbezogenen Daten dienen in erster Linie dazu, die von Ihnen gewünschten Leistungen und/oder Produkte anzubieten bzw. durch unsere Kooperationspartner anbieten zu lassen. 

Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO: Wahrung von berechtigten Interessen 

In gewissen Fällen verarbeiten wir Ihre Daten, damit wir unsere oder die Interessen eines Dritten wahren können. Außerdem verarbeiten wir Daten, die bei der Nutzung unserer Internetseite anfallen, um Ihnen zu ermöglichen sie zu benutzen, oder die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten. 

Wenn Sie sich registriert haben, um in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten über uns oder unsere Kooperationspartner oder die von diesen verkauften oder vermittelten Produkte zu erhalten, senden wir Ihnen diese Informationen per E-Mail zu. Hierzu verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. weitere Daten, welche Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Dies geschieht, um diese Nachrichten auf Sie zu personalisieren und Sie entsprechend Ihren Interessen ansprechen zu können. Sie können dem Erhalt dieser Nachrichten jederzeit widersprechen, indem Sie entweder den Abmeldelink in der Nachricht betätigen oder uns eine Nachricht an die o.g. 

Adressen schreiben. 
Gleiches gilt für die Kontaktaufnahme per Telefon.
  
  1. Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO: Ihre Einwilligung 

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Versendung eines E-Mail-Newsletters aufgrund einer Einwilligung, wenn Sie nicht Kunde bei uns sind, sich aber dennoch für unseren E-Mail-Newsletter angemeldet haben. Zudem setzen wir bestimmte Cookies nur mit Ihrer Einwilligung. Wir erachten das bewusste Abgeben Ihrer Mailadresse in einem Online Formular, auf einer Website oder ähnlichem, als Anmeldung zu unserem Newsletter, da dieser Sie durch die potentiell stattfindende, von Ihnen angefragt Beratung beziehungsweise Thematik führt. 

  1. Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO: Gesetzliche Vorgaben 

Ihre Daten verarbeiten wir zudem, um steuerliche und handelsrechtliche Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten zu erfüllen. 


Datenverarbeitung zur Einholung von Informationen bei Auskunfteien (unter anderem Bonitätsabfragen)
 

In gewissen Fällen verarbeiten wir Ihren Daten, damit wir unsere oder die Interessen eines Dritten wahren können. Hierbei handelt es sich beispielsweise um die Auskunftseinholung und den Datenaustausch mit Auskunfteien, um Aussagen über Ihre Bonität zu erhalten oder um die Übermittlung an Adress- und Telefonnummernverifikationsdienste, um die Gültigkeit Ihrer angegebenen Daten zu überprüfen. Einer dieser Anbieter ist die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden.

 

Wer Ihre Daten empfängt und wann eine Übermittlung in Drittländer erfolgt 

 

In den folgenden Unterpunkten erklären wir, wem wir Ihre Daten mitteilen und wann wir eine Übermittlung in sog. Drittländer vornehmen. Drittländer sind solche Länder, die außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums liegen. Intern werden Ihre Daten bei uns von mehreren Abteilungen verarbeitet. An externe Dienstleister übermitteln wir Daten vor allem, da wir manche Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst erbringen können. Wir haben externe Dienstleister, die wir für alle unsere Datenverarbeitungen einsetzen und externe Dienstleister, an die nur dann Daten gegeben werden, wenn Sie sich für eine bestimmte Vermittlung entscheiden. 

  1. Interne Empfänger und externe Dienstleister 

Intern haben alle Abteilungen Zugriff auf Ihre Daten, welche die Daten benötigen, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen. 

Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, um die Daten zu diesen Zwecken zu verarbeiten. Diese externen Dienstleister sind vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikation sowie Telefonnummern- und Adressvalidierungsdienste. Außerdem setzen wir zum technischen Versand unseres E-Mail-Newsletters externe Dienstleister ein. 

Für die E-Mail-Korrespondenz verwenden wir Google-Mail und, der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Teile der Datenverarbeitung finden in den USA statt. Wir haben hierfür mit der Google LLC Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen: 

Für den Versand unseres E-Mail Newsletters sowie von SMS verwenden wir das Tool der Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin. Im Folgenden die Datenschutzerklärung der Sendinblue GmbH: 

Sofern Sie den E-Mail Newsletter, die Korrespondenz per SMS oder via Google-Mail nicht wünschen, können Sie per Mail an die vorgenannte Adresse widersprechen. Allerdings ist dann eine Korrespondenz per Mail oder SMS zwischen Ihnen und uns nicht mehr möglich. 

  1. Angebote, Vergleiche oder Beratungen im Bereich Versicherungen und weiteren Dienstleistungssektoren 

Damit Sie hinsichtlich des von Ihnen gewünschten Versicherungsproduktes oder etwaigen anderen Dienstleistungen beraten werden können, geben wir Ihre Daten an einen Experten, d.h. an bspw. eine Versicherung oder an einen Versicherungsvermittler mit entsprechender Eignung gem. §34d GWO weiter, welche bzw. welcher für das jeweils angefragte Produkt oder die jeweils angefragte Information geeignet ist, oder die bzw. der den geeigneten Experten auswählt. 

 Hierbei wird darauf geachtet, dass eine Weitergabe nur an solche Personen oder Firmen erfolgt, die eine entsprechende Kenntnis hinsichtlich der für Sie relevanten Produkte haben und die für eine Vermittlung solcher Produkte erforderliche Lizenzierung aufweisen. 

Diese Personen bzw. Firmen (Experten unserer Kooperationspartner bzw. Kunden) werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen, und Sie entsprechend Ihrer Interessen beraten und Ihnen die erforderlichen alle Information zukommen lassen. Sollten Sie hiernach Interesse am Abschluss einer Versicherung oder anderen Dienstleistungen oder Produkten haben, sorgt der Experte dafür, dass die hierzu erforderlichen Daten an bspw. die entsprechende Versicherung weitergeleitet werden. 

Inwiefern es zu einem tatsächlichen Vertragsschluss kommt, unterliegt Ihrer freien Entscheidung bzw. der der Versicherung und/oder des Vermittlers. 

 

Auflistung unserer Beratungspartner an die Ihre Daten übertragen werden können: 

 

Die von Ihnen eingegebenen Daten können an die untenstehenden Partnergesellschaften weitergegeben werden. 

  • Zu den Daten, die durch den Partner verwendet werden dürfen, gehören Name, Telefonnummer, Mailadresse und ggf. weitere, durch Sie im Qualifikationsgespräch oder –prozess bereitgestellte Daten.  

  • Der Zweck der Datenweitergabe und Nutzung durch den Partner ist, je nach Ihrem geäußerten Interesse, zum Beispiel die Beratung zum Thema Private Krankenversicherung oder zu Altersvorsorgeprodukten. 

  • Die Daten können im Falle einer Vertragsanbahnung an entsprechende Versicherer, zu diesem Zweck weitergegeben werden. 

  • Die Dauer der Nutzung durch unsere Partner ist auf Basis der Datenübermittlung durch uns auf die Durchführung der Beratung und ggf. eine Entscheidung für oder gegen eine Vertragsanbahnung beschränkt, sofern Sie mit den Partnern keine gesonderten Vereinbarungen treffen. 

 

Auflistung der Partnergesellschaften: 

  • Inpunkto AG 

  • IWV Versicherungsservice AG 

  • Jung, DMS & Cie AG 

  • Geld.de GmbH 

  • Verticus AG 

  • Wüstenrot Bausparkassen AG 

  • Formaxx AG 

  • HNG Verwaltungs AG 

  • PrivateFinancePartners GmbH 

  • Königswege GmbH 

  • Alexander Kratschmayr GmbH 

  • Mehr Plus GmbH 

  • SBS Finanz– und Versicherungsmakler GmbH 

  • Höltl GmbH 

  • Tecis Finanzdienstleistung AG  

  • Seven Financial Services UG 

  • Etatis UG 

  • und weitere

 

 

Dauer der Datenspeicherung 

 

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach der jeweiligen Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. 

Auf vertraglicher Grundlage gespeicherte Daten werden gemäß den gesetzlichen Verjährungsfristen für drei Jahre nach dem Schluss des Jahres aufbewahrt, in dem der Vertrag abgeschlossen wurde. Bei fortlaufenden, d.h. Verträgen mit längeren Laufzeiten, gilt entsprechendes. 

Haben Sie sich zum Versand von Informationen bei einem Abonnement angemeldet, werden die für die Versendung erforderlichen Daten gespeichert, bis Sie sich von diesem Abonnement abmelden. 

Daten, die von uns aufgrund eines berechtigten Interesses erhoben und verarbeitet werden, werden für drei Jahre ab der Erhebung der Daten gespeichert. 

Werden wir Ihre Daten länger speichern, dann nur auf Basis einer entsprechenden Vereinbarung mit Ihnen. 

Ist es aufgrund von gesetzlichen Vorschriften erforderlich, dass gewisse Daten für einen längeren Zeitraum gespeichert werden müssen, finden in diesem Zeitraum keine Nutzung der Daten statt, diese werden dann lediglich archiviert. 

Nach Ablauf der letzten Speicherfrist werden die Daten ggf. für die Dauer von bis zu drei weiteren Monaten gespeichert. Dies dient lediglich der effizienten Umsetzung einer Löschung. 

 

 

Datensicherheit 

Mittels technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen stellen wir sicher, dass Ihre persönlichen Daten vor 

  • Verlust 

  • unbeabsichtigter und falscher Veränderungen 

  • unberechtigten Zugriffen 

geschützt sind. Ihre persönlichen Daten können nur berechtigte Personen bearbeiten und hierauf zugreifen, und dies nur in einem Umfang, wie er im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. 

 

Stand: Juni 2023